FILMPROGRAMM 1 | Mittwoch, 30.3. | 16 Uhr2022-04-07T17:34:13+02:00

FILMPROGRAMM 1 | Mittwoch, 30.3. | 16 Uhr

9:30 Min., Coming-of-age

Ein Film von Lennard Eberlein, David Bergmann, David Schmidt, Mona Tilgner und Lukas Vieira, Eleve Film

Die besten Freunde Luca und Robyn verbringen den Sommer 2008 gemeinsam in täglicher Routine. Dann erscheint das neue, polarisierende Album ihres Lieblingsrappers und etwas verändert sich. Während Robyn ihren Alltag um jeden Preis erhalten will, entwickelt sich Luca weiter. Das Ende einer Freundschaft bahnt sich an…

2:20 Min., Experimentalfilm

Ein Film von Gabor Henry Raschberger

„Lost Summer“ beschäftigt sich damit, wie schwer es fallen kann, aus einem Muster auszubrechen,
das einen gefangen hält. Der Film thematisiert, wie sehr die eigene Wahrnehmung von kleinen Veränderungen beeinflusst werden kann und welche inneren Konflikte den Protagonisten umtreiben. Das eigene Zuhause wird zum Gefängnis, das nur verlassen werden kann, indem man sich bewusst dafür entscheidet.

10 Min., Comedy

Ein Film von Elena Pilar Nyffeler, Julia Dorit Mergel, Lisa Carstensen, Maximilian Hock, Cathrin Landgraf und Paul Pötsch, HMS

Die Aufnahmeprüfung einer altehrwürdigen Clownsschule präsentiert nicht nur Talente, sondern auch Konkurrenzkampf zwischen Gleichgesinnten. So entspringt schon bald ein episches Duell zwischen Konny und Dimples, und durchmischt dabei Realität mit Phantasie.

6:50 Min., Doku, Kurzfilm

Ein Film von Daniil Vidanov und Alexandra Boettger

Ein weiterer gewöhnlicher Tag im Leben der Protagonistin während der Corona Krise. Die Protagonistin teilt ihre Gefühle und Gedanken in dieser Mini-Dokumentation. Dabei merkt sie, dass die größten Veränderungen, die die Corona Krise mit sich gebracht hat, nicht in der Wirtschaft oder der Politik zu finden sind, sondern im Menschen.

29 Min., Drama

Ein Film von Shahab Habibi, Maurice Sinner, Felix Klett, Leon Daniel, Angela Tippel und Payam Azadi, HMS

Der politische Flüchtling Pouya weiß nie, wer Feind und wer Freund ist. Doch als sich die politische Lage in seiner Heimat zuspitzt, muss er ein Risiko eingehen und bereit sein zu vertrauen, um seine Frau Nikta endlich in Sicherheit zu bringen.